Alarmanlagen mit Infraschall-Technologie

Schallwellen umgeben uns immer und überall. Wir hören jeden Tag Geräusche, Musik, etc. und all diese Töne verbreiten sich in der Luft als Schallwellen. Die Wellenlängen von Schallwellen haben verschiedene Frequenzen, die von der Länge der Wellen abhängen. Das Ohr eines Menschen kann Schallwellen im Frequenzbereich zwischen 30 Hz und 15 kHz hören.

Im Bereich unter 16 Hz handelt es sich um Infraschall. Die Alarmanlagen von safe4u messen diese Infraschall-Wellen und erkennen so zuverlässig Einbrüche. Beim Einschlagen einer Scheibe oder beim Aufhebeln einer Tür entstehen z.B. Infraschall-Wellen. Diese verteilen sich weit genug, um auch in einiger Entfernung noch messbar zu sein. Somit ist das safe4u – Frühwarnsystem in der Lage ohne zusätzliche Sensoren in den Räumen, auch mehrere Etagen zu überwachen. Einbrecher werden bereits beim ersten Einbruchversuch bemerkt und abgeschreckt, nicht erst, wenn sie sich schon in den Räumen befinden, wie es bei anderen Alarmanlagen mit Bewegungsmeldern der Fall ist.

Schallwellen sind manipulationssicher!